VadimGuzhva - Fotolia
VadimGuzhva - Fotolia

Unterföhring –

– 35 Prozent mehr Zuschauer durchschnittlich bei den Samstags- und

Sonntagsspielen in der Hinrunde der Fußball-Bundesliga,

insgesamt 4,04 Millionen Zuschauer durchschnittlich pro Spieltag

– Allzeit-Halbserienrekord für die Bundesliga-Konferenz:

Durchschnittlich 1,44 Millionen Zuschauer sahen die

Samstags-Konferenz auf Sky Sport und damit 27 Prozent mehr als

in der Vorsaison

– Hohe Werbeauslastung zum Rückrundenstart: 72 Prozent der

Werbeflächen im Januar gebucht

– Martin Michel, Sky Media: „Die Fußball-Bundesliga ist attraktiv

und so beliebt auf Sky wie nie. Trotz der überzeugenden AGF

Reichweiten sehen wir nach wie vor die Notwendigkeit einer

realitätsgetreuen Abbildung der Reichweiten auf Sky über

sämtliche Verbreitungswege.“

– Thomas Deissenberger, Sky Media: „Die

Fußball-Live-Berichterstattung auf Sky wird von den Zuschauern

als unterhaltsam, kompetent und qualitativ hochwertig

wahrgenommen. Die positive Erfahrung des Fußball-Umfelds strahlt

auf die Werbung ab, sodass Bekanntheit, Kaufrelevanz und

Weiterempfehlung der werbenden Marken bei Zuschauern steigen.“

Unterföhring, 12. Januar 2018 – Trotz der erneuten Dominanz von Bayern München ist die Fußball-Bundesliga so attraktiv wie nie und die Liga so ausgeglichen wie seit 17 Jahren nicht mehr. Platz 2 und 17 trennen historisch wenige 15 Punkte. Entsprechend hoch war das Interesse bei den Zuschauern auf Sky in der Hinrunde. Durchschnittlich sahen 4,04 Millionen Zuschauer (Z3+) die Samstags- und Sonntagsspiele auf Sky linear an den heimischen Bildschirmen, Sky Go und Sky Ticket. Damit lag der Hinrundenwert um 35 Prozent über der Vorsaison. Hinzu kamen pro Spieltag 860.000 Zuschauern in den Sky Sportsbars. Unter Einbeziehung der Live-Übertragung der gesamten Anstoßzeiten (Freitag, 20:30 Uhr) aus der vergangenen Saison lagen die Reichweiten in diesem Jahr immer noch um 16 Prozent über dem Vorjahreswert. Durchschnittlich 1,44 Millionen sahen die Samstags-Konferenz und damit 27 Prozent mehr als in der Vorsaison. Die Konferenz erreichte damit einen Allzeit-Rekord für eine Halbserie.

Martin Michel, Geschäftsführer Sky Media: „Die Fußball-Bundesliga aus Sky ist so beliebt auf Sky wie nie. Trotz der überzeugenden AGF Reichweiten sehen wir nach wie vor die Notwendigkeit einer realitätsgetreuen Abbildung der Reichweiten auf Sky über sämtliche Verbreitungswege. Es gibt weiterhin eine signifikante Lücke in der Ausweisung zu unserem eigenen Zuschauerpanel und Zuschauerpotenziale im zweistelligen Bereich sind nicht in der AGF abgebildet.“

Vermarktungsstand Rückrundenstart

Sky Media konnte zurückblickend auf die Bundesliga-Hinrunde eine Umsatzsteigerung von 25 Prozent erzielen. Die Werbeflächen waren dabei zu 76 Prozent ausgelastet. Zum Rückrundenstart verbucht Sky Media erneut eine hohe Auslastung der Werbeflächen: Die Werbeflächen sind für die Spieltage im Januar durchschnittlich zu rund 72 Prozent ausgebucht.

Thomas Deissenberger, Geschäftsführer Sky Media: „Die Fußball-Bundesliga live bleibt das hochwertigste und emotionalste Umfeld im deutschen Werbemarkt. Die Fußball-Live-Berichterstattung auf Sky wird von den Zuschauern als unterhaltsam, kompetent und qualitativ hochwertig wahrgenommen. Die positive Erfahrung des Fußball-Umfelds strahlt auf die Werbung ab, sodass Bekanntheit, Kaufrelevanz und Weiterempfehlung der werbenden Marken bei Zuschauern steigen.“

Über Sky Media:

Sky Media ist einer der führenden Multiscreen- und Digitalvermarkter in Deutschland. Das Tochterunternehmen von Sky Deutschland verantwortet den Werbezeitenverkauf von über 38 exklusiven TV-Sendern – darunter neben allen Bewegtbild-Angeboten von Sky auch 23 Partnerkanäle – und die Vermarktung des mobilen Service Sky Go, des On-Demand-Angebots Sky On Demand sowie den Onlineplattformen skysport.de und sky.de. Mit einem 360-Grad-Angebot über sämtliche Verbreitungswege – TV, Online, Mobile, Out-of-Home – setzt Sky Media im Markt Maßstäbe für die aufmerksamkeitsstarke Inszenierung von Marken und gilt als einer der wichtigsten Treiber für die Vermarktungsmodelle der Zukunft. Mehr Infos unter www.skymedia.de sowie auf Twitter, Facebook und Instagram.

Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here